Ein Halbtagsseminar zur Unterweisung in die Lern- und Informationsplattform MOODLE

Wie kann man gezielt bestimmten Mitarbeitergruppen die benötigten Informationen und Materialien bereitstellen?
Ein Learning Content Management System (LCMS), wie die Open Source Plattform Moodle ist genau die Lösung, auf welche die meisten Hochschulen und viele Schulen schon seit Jahren setzen. Zunehmend erkennen auch Firmen die Vorteile dieser Standardsoftware. Jeder registrierte Benutzer mit Internetanschluss kann genau auf die Materialien bzw. Projekte zugreifen, die seinen Gruppenzugehörigkeiten zugeordnet sind.
Wer im Studium ein LCMS nutzte und später in Firmen und Organisationen arbeitet, wird mit der gewohnten Funktionalität sofort zurechtkommen. Wer jedoch seine Ausbildung ohne Erfahrungen mit einem LCMS beendet hat, kann in einem Halbtagsseminar die Vorteile kennenlernen.
Am praktischen Beispiel und unter Benutzung der Endgeräte der Teilnehmer (Smartphone, Tablet-PC oder Notebook werden wichtige Fragen besprochen:

  • Was müssen die Nutzer können?
  • Was muss der Administrator können?
  • Was müssen die für die Bereitstellung von Ressourcen zuständigen Mitarbeiter können?
  • Wo kann man sich nach dem Seminar umfassend über die Möglichkeiten informieren?
  • Wer kommt für den technischen Support und das Hosting in Frage?
  • Wie hoch sind Zeit- und Kostenaufwand einzuschätzen?

Es wird bei der Beantwortung darauf ankommen, was man mit dem LCMS machen möchte. Das ist wie bei der Office-Standardsoftware: Wer mit Excel nur Grundrechenarten beherrschen möchte, den kann man an einem Vormittag mühelos einweisen. Wer alle Funktionen beherrschen möchte, wird auch nach Wochen noch viel Neues dazulernen.
Nach dem Halbtagsseminar zur Erstunterweisung können sich die Kursteilnehmer in virtuellen Kursräumen weiterbilden. Die ersten 3 Monate sind kostenlos.
Interessenten können weitere Details am Telefon erfahren.

All rights reserved | bluepages.de®