Informationen via Internet gezielt den Mitarbeitern oder Mitgliedern bereitstellen

Bei der Verfügbarmachung von Informationen kommt es darauf an, dass die vertraulichen Daten genauso sicher sind, wie die Daten beim Online-Banking. SharePoint als Webanwendung von Microsoft ist bewährt und kostenpflichtig. Es gibt aber auch Lösungsmöglichkeiten auf Basis der kostenlosen Lernplattform Moodle die hier thematisiert wird. Moodle wird schon von Millionen Menschen genutzt und hierzulande von den meisten Hochschulen und vielen weiterführenden Schulen eingesetzt. Dort möchte auch niemand seine Daten in falschen Händen wissen.
Analogie zeigen
Konrad Rennert zeigt im Video, wie das Verständnis derartiger Plattformen erleichtert wird, wenn man Onlinebanking als Analogie heranzieht: Nutzer sind in wenigen Minuten eingewiesen. Sachbearbeiter benötigen länger, zumal die Unterweisungen in den Datenschutz weiten Raum einnehmen müssen. Die Bereitstellung der Computerleistung und die Administration Internet-basierten Bankings werden bei Genossenschaftsbanken und Sparkassen oft von spezialisierten Rechenzentren durchgeführt. Diesen entsprechen bei der Informations- und Lernplattform die spezialisierten Hoster. Sie müssen durch schnelle Updates die bei jeder Software möglichen Sicherheitslücken schließen.
Einarbeitungskosten einsparen
Die kostenlose Moodle-Software ist nicht nur als Lernplattform einsetzbar, sondern auch bei jeder Firma oder Organisation, die Informationen via Internet für authentifizierte Benutzer bereitstellen möchte und dabei Möglichkeiten zur Interaktion anbieten will. Entscheidungen für die bewährte kostenlose Open-Source-Plattform könnten auch durch die Tatsache gefördert werden, dass fast jeder neue Mitarbeiter mit Studium oder dualem Ausbildungsabschluss schon gewohnt ist, damit zu arbeiten. Man spart nicht nur bei den Beschaffungskosten, sondern auch bei den Einarbeitungskosten.

All rights reserved | bluepages.de®