Informationen zur Erteilung von Aufträgen

Lerneinheit anlegen

 

Ein neuer Kurs wird von einem Mitarbeiter mit Administratorzugang angelegt. Dabei werden Lang- und Kurzname festgelegt und die erforderlichen Grundeinstellungen vorgenommen.

 

 

Erläuterungstext einfügen

 

Auf der Kursseite wird ein Textfeld angezeigt. Mit einer Überschrift und einer Kurzbeschreibung zur Unterweisung dient es zur Orientierung der Teilnehmer/innen.

 

 

Videolink mit Einbettung

 

Die Verlinkung oder Einbettung von Inhalten der YouTube- oder Vimeo-Videoplattform ist immer gestattet. Wer das nicht möchte, muss sein Video entsprechend konfigurieren.

Wird die Einbettung nachträglich ausgeschlossen, bleibt die ursprüngliche Stelle leer und sollte bei nächster Gelegenheit entfernt werden.

 

 

Video erstellen oder erstellen lassen

 

Eine brauchbare kostenlose Software ist der Windows Live Movie Maker. Eine Video-Anleitung zeigt, wie Aufzeichnungen von Camcorder, Digitalkamera oder Smartphone bearbeitet werden: https://www.youtube.com/watch?v=_nR97ROMG8s

Die bluepages gmbh nutzt das kostenpflichtige Camtasia, weil damit professionelles schneiden und zoomen auf mehreren Spuren möglich ist. Bildschirmaufzeichnungen können mit beliebigen Videos, Fotos und  Audiodateien gemischt werden. Greenscreen-Effekte sind machbar: https://www.youtube.com/watch?v=AMtTm2fL31c

Info: https://www.techsmith.de/camtasia.html

bluepages bietet im Rahmen von Seminaren zur Medienkompetenz die Erstellung von Videos und das Publizieren auf Videokanälen an.
Erklär-Videos im Umfang des Fallbeispiels zur Dokumentation von Unterweisungen werden in der gezeigten Qualität und Dauer zu Festpreisen zwischen 400 und 600 Euro angefertigt.

 

 

Link zu Materialien setzen

 

Jede im Internet vorhandene Seite kann verlinkt werden. Basis dafür ist die eindeutige URL jeder Seite. Damit werden Besucher direkt zu geeigneten Informationsquellen und Lernmaterialien geführt. Die Verlinkung vermeidet urheberrechtliche Probleme beim Kopieren von Inhalten. Es kann festgelegt werden, ob die verlinkte Seite in einem neuen Fenster geöffnet wird oder die Stelle der aktuellen Seite einnimmt.

 

 

Kontrollfragen einbauen

 

Lernende wollen sich selbst einschätzen können. Das gilt um so mehr auf Lernplattformen weil persönlicher Kontakt und Feedback vom Trainer nicht immer möglich ist. Typische Kontrollfragen können in Tests eingebaut werden. Die Antworten der Teilnehmer werden in Berichten zusammengefasst und erleichtern die Beurteilung des Lernerfolgs.

Bei Unterweisungen werden Multiple-Choice-Fragen mit zwei Antwortmöglichkeiten verwendet: „Der Unterweisungstext wurde vollständig zur Kenntnis genommen und verstanden“ ist eine Aussage, die im Abschlusstest mit „JA“ oder „NEIN“ zu beantworten ist. Im Fall der Verneinung hat der Vorgesetzte geeignete Maßnahmen  zu ergreifen, damit das Ziel der Unterweisung erreicht wird.

 

 

Einweisung via Telefon

 

Kunden können telefonisch unterwiesen werden. Sollte das nicht ausreichen, kann der Bildschirm via Skype 1:1 übertragen werden: https://www.youtube.com/watch?v=umR7VhYRPk8

 

 

Halbtagsseminar

 

Bei neuen Themen sind Halbtagsseminare beim Kunden immer noch am nachhaltigsten. Eine dreimonatige Zugriffsberechtigung auf die Lernplattform der bluepages gmbh verhindert das Vergessen. Das Ganze gibt es zum Festpreis von 476 EUR (400 EUR netto + 19% MwSt). Reisekosten für den Seminarleiter werden mit 0,30 Euro pro gefahrenen Kilometer gemäß der vom Google-Routenplaner kalkulierten Strecke berechnet.

Das Seminarprogramm wird abgesprochen: Im Umfang enthalten sein kann die Anfertigung und Bereitstellung eines Videos, die Anlage von Hyperlinks, der Import von Schüler- und Teilnehmerlisten für die Zugangsberechtigung sowie die Erstellung von Multiple-Choice-Fragen zur Überprüfung der Kenntnisnahme. Der praktische Teil findet auf der Hardware des Auftraggebers statt, z.B. im Informatikraum. Falls der Auftraggeber noch keine Lernplattform hat, kann eine Übungsplattform bereitgestellt werden. Der Transfer von Material von der Übungsplattform auf die Arbeitsplattform des Kunden ist am Kurstag im Preis enthalten. Spätere Transfers werden zum Selbstkostenpreis berechnet.

 

 

Hosting ohne Updateservice: ab 84€ pro Jahr

 

Einige Kunden nutzen preiswerte Webspace-Angebote zum Webhosting von Moodle- und anderen Plattformen. Wer damit nur ein paar hundert Schüler zu versorgen hat, kommt erfahrungsgemäß mit dem unten genannten Angebot von all-inkl-PrivatPlus aus. Bei der Moodle-Installation ist eine MySQL-Datenbank anzulegen und ein Ordner muss via FTP-Software manuell mit Schreibrechten zu konfiguriert werden, weil es noch kein Installationsskript vom genannten Provider gibt.

Wer entsprechende Erfahrungen hat und die Updaten von Moodle selbst vornehmen kann, wird kaum eine preiswertere Lösung zur Installation einer Lernplattform finden: http://all-inkl.com/webhosting/uebersicht/

 

 

Hosting mit Updateservice: ab 210€ pro Jahr

 

Wer sich nicht mit MySQL und FTP-Software und Moodle-Updates auskennt, dem kann auch zu einer Lernplattform geholfen werden: http://eledia.de/docs/bestellformular_hosting.pdf

Mit den im Bestellformular angebotenen Lösungen muss man sich nur noch um die Erstellung oder den Erwerb von Kursen und die Zulassung von Teilnehmern kümmern.

All rights reserved | bluepages.de®